Fluorchinolone

Fluorchinolone sind die Wirkstoffgruppe, der auch Ciprofloxacin angehört.

Die in diesem Blog geschilderten Nebenwirkungen von Ciprofloxacin können also auch auftreten, wenn andere Antibiotika aus der Gruppe der Fluorchinolone (kurz: Chinolone) eingenommen werden.

Antibiotika aus der Gruppe der Fluorchinolone sind:

  • Enoxacin
  • Norfloxacin
  • Ciprofloxacin
  • Ofloxacin
  • Levofloxacin
  • Moxifloxacin
  • Nadifloxacin
  • Lomefloxacin

Weitere Informationen zu Fluorchinolonen: http://de.wikipedia.org/wiki/Fluorchinolone

Bei allen diesen Wirkstoffen treten ähnliche Nebenwirkungen auf, wie sie hier geschildert werden, auch wenn sich diese Seite primär an Opfer von Ciprofloxacin Nebenwirkungen richtet. Alle diese Antibiotika stehen im Verdacht, ähnliche oder sogar noch schlimmere Nebenwirkungen auszulösen.

Vor allem zu Levofloxacin (Handelsname Tavanic) sowie zu Moxifloxacin (Handelsname Avelox) gibt es Berichte über sehr starke Nebenwirkungen.

Betroffene bestätigen, dass ähnliche Therapieversuche helfen.

Advertisements

6 Gedanken zu „Fluorchinolone

  1. Ich habe nach einnahme dieser Tabletten vorhofflimmern nach ueber 2Jahren
    Wieder bekommen .Warum wird dieser Dreck genehmigt?????

  2. Habe Avalox bekommen. Nach der ersten Einnahme ca. Nach 20 Minuten danach fing es an; starkes jucken der Hände, geschwollende Hände, ganzer Körper rot, starke atemnot, druck auf dem Brustkorb, Angstzustände. Feuerwehr „Notarzt“ gerufen. Ins Krankenhaus gekommen, 2 Tage Intensivstation es bestand Lebensgefahr.
    Habe Schwein gehabt, lebe noch.
    eva Jechow

  3. Ich habe durch Cipro Hexal 500mg Morgens und Abends Vorhofflimmern bekommen, seitdem auch immer Rhythmus Störungen, Vorhofflimmern war bis jetzt 2 mal in 6 Monaten.

    Ständig immer das Gefühl das ich Fehl Zündung in der Brust habe.

    Es nervt so, ich werde auch immer kurzatmiger, plötzlich fängt das Herz an ganz langsam zu schlagen und und und,ständige Druck und anspannungsgefühl in der Brust, muss ständig mich verbiegen und Druck auf den Brustkorb ausüben damit es besser wird, beim tief einatmen Schmerzen Luftröhre und beim einatmen Rhythmus Störungen.

    Das Rezept bekam ich per Post verordnet, 2 wochen sollte ich es nehmen wegen Streptokokken, genauere Erklärung wurde nicht gemacht, irgendwie wurde mir am Telefon erklärt Streptokokken genaueren Namen wüsste sie nicht das sein lateinische Begriffe der Doktor würde schon wissen was er tut, er hat weder persönlich mit mir geredet noch hat er sich über meinen Gesundheitlichen Zustand erkundigt bekam nur ein Rezept per Post.

    Der Arzt und Urologe Wittmund hat mir mein Leben zerstört, ich bin 27 und habe vorhofflimmern, starke Schmerzen in den Gelenken, herzrythmus Störungen ,brustwirbel und nervenschädigung in der brust ständige Rumpeln und enge Gefühl in der brust.

    Es geht mir doch schlecht das ich glaube bald zu sterben.

    Mein Hausarzt verweigert mir jegliche Hilfe, alle denken ich habe was am Kopf!

    Ärzte wollen nichtmal darauf eingehen und verteidigen ciprofloxacin hexal 500mg, sagen direkt Nein davon kann das nicht kommen…

    Mörder Bande.

    Alles Gute euch vielleicht gibt es ja jemanden der das kennt und mir helfen kann?

  4. Hallo, habe bis jetzt immer nur die Kommentare gelesen, im August 2016 bin ich durch Zufall auf die Ciprohilfe gestossen und denke, daß ich auch Betroffen bin, da ich 2012 und 21013 in höheren Dosen wegen Blasenentzündung diese Antibiotika bekommen habe. Seit 2013 gehts mir immer schlechter und dieses Jahr habe ich auch noch wegen Schmerzen im Lendenwirbel bei einer Facettenbehandlung mir Kortison spritzen lassen – hätte ich doch nur vorher gewußt, daß das kontraproduktiv ist. Seitdem gehts mir noch miserabler, wenn das überhaupt möglich ist.
    Mehr kann ich im Moment nicht schreiben – keine Kraft.
    Schreibe jetzt hier, weil ich das mit den Herzrhytmusstörungen und den Extra-Systolen jetzt so schlimm habe. War gerade vor 3 Wochen deswegen als Notfall im Krankenhaus (aber soll ja nichts schlimmes sein). Bekommt man eine höhere Dosis Betablocker und gut ist es. Ist es leider nicht.
    Also wollte fragen: was macht ihr, wenn das so schlimm ist. Komme nicht zur Ruhe und habe Angst. Habe Stophactuv-Tropfen und Cardiodoron (homöopatisch). Die helfen jetzt leider nicht. Bin kurz davor 1/2 Oxazepam zu nehmen, zögere aber noch.
    Habe keine Lust auf Krankenhaus.
    Wenn das jemand liest, anwortet mir bitte oder ruft vielleicht an: Tel. 02191/662696. LG Ulla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s