Ciprofloxacin und GABA

Im breiten Spektrum der Ciprofloxacin Nebenwirkungen spielten bei mir Angstzustände, Herzrasen, Herzrhytmusstörungen und Depressionen eine sehr große Rolle. Während bei vielen Opfern der Fokus auf körperlichen Einschränkungen durch Sehnenschmerzen und arthroseähnlichen Zuständen liegt, ist bei mir wohl eher das GABA System vom Ciprofloxacin geschädigt worden.

Es ist wohl erwiesen, dass Flourchinolone (engl. Flourquinolones, kurz Chinolone) das GABA System angreifen. Hierzu gibt es folgende Links:

http://en.wikipedia.org/wiki/Adverse_effects_of_fluoroquinolones#CNS_effects

(im dritten Absatz wird das Thema GABA erklärt, in den Links finden sich viele Studien)

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2094848/

(auch hier wird intensiv auf die Wirkung von Ciprofloxacin bzw. Flouchinolon auf das GABA System eingegangen)

http://dr-bieger.de/gamma-amino-buttersaeure-gaba-neurotransmitter-mit-angst-loesender-wirkung/

(Auf dieser Seite werden die Auswirkungen eines GABA Mangels gut beschrieben, für mich waren die erlebten Nebenwirkungen durch das Ciprofloxacin sehr ähnlich zu den dort beschriebenen)

Es scheint nicht einfach zu sein, die Auswirkung von Ciprofloxacin auf das GABA System zu beseitigen. Eine orale Gabe von GABA gibt es nicht, Benzodiazepine und Valium sind zwar angstlösend, verschlimmern aber eventuell die Symptome langfristig und haben sehr hohes Suchtpotenzial. Einige Mediziner haben Ciprofloxacin Opfern Anti-Depressiva und angstlösende Medikamente verabreicht – ich persönlich habe mich stets dagegen entschieden.

Die Ratschläge auf der folgenden Seite decken sich mit meinen Erfahrungen in der Therapie der Ciprofloxacin Nebenwirkungen:

http://suite101.com/article/gaba-the-brains-own-anti-anxiety-medication-a59854

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Menschen finden ließen, die mehr über die Wechselwirkungen von Flourchinolonen mit GABA wissen und effektivere Therapieansätze kennen.

8 Gedanken zu „Ciprofloxacin und GABA

  1. Hallo,
    es gibt doch die Möglichkeit, GABA oral zu sich zu nehmen.

    Wäre das nicht eine Möglichkeit, die Nebenwirkungen wirkunsvoll zu bekämpfen.
    Bei mir brennt die Haut wie verrückt, wenn wieder ein Schub kommt.

    Ich hoffe auf eine schnelle Antwort, da es mir momentan nicht gut geht.

    Viele Grüße

    Michael Schechtel

  2. Hallo Michael, ich habe Studien gesehen die sagen es würde nicht über die Verdauung resorbiert werden und andere die sagen, dass es hilft. Ich persönlich habe es noch nicht ausprobiert. Würde ich aber an Deiner Stelle tun. (PS: Den Link habe ich entfernt, ich möchte hier keine Werbung machen für bestimmte Anbieter. Die Produkte kann ja jeder selbst schnell finden, ich hoffe das ist OK.)

  3. Hallo ,
    Da bin wieder es ist schon 10 monat her und bin noch immer nicht schmerzen frei
    Seid winter mit die kälter temperatur
    Ist schliemmer geworden ( achille sehne , tennis hellbogen und wahden schmerzen ) sind täglich mit mir .
    Ich weiss nicht ob das schon rheuma sind ??
    Was sagt die comuniti forum da zu ???
    Bitte um info. Oder erfahrung !!

    Ich bitte euch alle um entschuldigung
    Für meine deutsch , aber es ist mir seher wichtig zu wissen wie die andere gehet .
    Ciao a tutti
    Giovanni

  4. Hallo Guten Abend
    Ich nehme seit 5 Tagen ciprofloaxn 250 mg aufgrund eines Harnwegsinfekt

    Hab seit der 2 Einnahme extrem Rückenschmerzen bekommen war bei 2 Ärzten

    Morgen steht die letzte Einnahme an hoffe dannach wird es wieder besser

    Bin seit heute auch Arbeitsunfähig ich mag nicht dran denken wenn die schmerzen bleiben ich bin erst 22
    Meinen Job auf dem Bau könnte ich dann vergessen

  5. Ich habe in der Klinik 4 Tage jeweils 3 Infusionen bekommen wegen Stirnhöhlen Entzündung. In der ersten Nacht bin ich mit starken Zuckungen der Augen mehrfach wach geworden. Am 2. Tag starke Krämpfe im gesamte Körper. Angstzustände das mir im 6. Stockwerk der Klinik etwas passiert. 3.tag komplette Krämpfen im ganzen Körper. Nachts mit Krämpfen zusammen gebrochen. Die Ärzte sagten nur, ich solle hier nicht andauernd nerven ich hätte wohl übertriebene psycho Probleme. Am 4 Tag wurde ein anderes Antibiotikum auf mein bitten gegeben da es ja, meiner Meinung nach, nur von diesem Medikament kommen konnte. Langsam geht es mir minimal besser. Weniger Krämpfe. Aber starke Waden schmerzen. Panik Attacken. Taube Hände und Schwindel sind allerdings heftig. Erst nach der Klinik Entlassung habe ich mich jetzt im Internet informieren können über den Wirkstoff. Ich bin jetzt erst mal froh nicht verrückt zu sein und das dieses Krämpfe und Zuckungen besser werden.

    Ich hoffe bald alles hinter mir zu lassen.
    Lg Andrea

  6. Sprechen wir denn hier jetzt um dauerhafte irreversible Schäden auf das GABA-System? Oder sprechen wir über einen Effekt der solange anhält wie man das Antibiotikum nimmt?

    Dass jemand daraus eine dauerhafte Angststörung entwickeln ist zwar logisch, aber wenn diese keine dauerhafte physiologische Grundlage hat, wäre Sie relativ einfach zu behandeln.

    Ich muss nämlich evtl. Moxifloxacin einnehmen…

  7. Hallo,

    ich habe eine Nachfrage. Es wird oben beschrieben, dass es keine Möglichkeit gibt GABA oral einzunehmen? Was ist mit Kavinace? Hört sich interessant an und wäre für mich wichtig, da ich ja die gleichen Sprech/Sprachprobleme habe und ein Mittel durch die Blut/hIrnschranke durchmuss!;-o
    Schöne Grüße Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s