Impressum und Haftungsausschluss

Ich teile auf dieser Seite meine persönlichen Erfahrungen als Privatperson und Patient mit der Öffentlichkeit. Die Informationen können und sollen keine ärztliche Konsultation ersetzen. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Behandlungen, daher sind die von mir persönlich durchgeführten und für gut befundenen Therapien auch keinesfalls als Heilversprechen zu verstehen. Die Diagnose und Therapie von Erkrankungen und körperlichen Störungen erfordert die Behandlung durch einen Arzt. Die Informationen dieser Seiten sind daher ausschließlich informativ. Sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Ich übernehme keinerlei Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit der Informationen oder für die Informationen auf verlinkten Seiten.

Über mich:

Ich

Ich heiße Alexander, bin 32 Jahre alt, lebe zur Zeit alleine und fühlte mich gut. Bis ich 2012 Ciprofloxacin einnahm. Danach änderte sich mein Leben schlagartig. Durch die Nebenwirkungen lernte ich, wie wertvoll ein Leben ohne gesundheitliche Probleme sein kann. Mit dieser Seite möchte ich anderen Betroffenen helfen. Ich bin kein Arzt und verdiene kein Geld mit irgendwelchen Heilversprechen. Ich will einfach nur meine Informationen mit Gleichgesinnten teilen.

impressum

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Advertisements

6 Gedanken zu „Impressum und Haftungsausschluss

  1. Hallo Alexander,
    ich wende mich nun mal direkt an dich. Habe nun bereits eine mehr als 5-jährige leidensgeschichte hinter mir. Durch zufall kam ich auf das ciprofloxacin, was mir vor ca 6 jahren verordnet wurde, was ich aber nach zwei tabletten sofort wieder abbrechen musste, da meine stirn alienartig anschwoll. Somit eine allergische reaktion eintrat. Ich bin am ende meiner kräfte, kann auch grad leider nicht alles aufschreiben, weil mir sowas mittlerweile schwer fällt. Mir wurden schlimme „verdachtsdiagnosen“ gestellt, alles nicht gesichert, z.bsp. arthritis, arthrose und fibromayalgie. Verabreicht wurden mir ebenso cortison, mtx, häufig auch weitere antibiotika. Nun habe ich extreme schmerzen in muskeln, bänder, sehnen, depressionen, angstzustände, gedächtnisschwund usw..
    Leider ist mein gedächtnis derartig schlecht geworden, dass ich kaum noch alles zusammenbringe, was in den folgenden jahren nach cipro alles so von statten ging. Kannst du mir hierzu irgendetwas sagen? Hoffnungsvolle grüße Steffi

  2. Hallo Steffi, Du solltest dringend Magnesium transdermal (Öl) + Vitamin C & Glutathion liposomal einnehmen. Kurkuma hilft mir ebenfalls, Astaxanthin und Q10 helfen dem Körper ebenfalls, den oxidativen Stress zu bewältigen. Wenn du 5 Jahre nichts getan hast, sind deine körpereigenen Reserven am Ende.

  3. Hallo Alexander…
    Ich brauche dringend Hilfe da mir keiner glaubt…habe letzten Freitag ciprobeta 500 mg genommen und mir geht es furchtbar…Ärzte schieben es auf die Psyche aber ich weiß das das nicht stimmt…Blutbild okay nervenarzt okay…. Habe muskelzucken… Zittern… Kribbeln im Gesicht und Finger Übelkeit und ein schwummriges Gefühl auch laufen fällt nicht einfach…. Wars bei der Homöopathin die gab mir Magnesium c6 und Kalium c6….Hilfe

  4. Guten Tag,

    durch Zufall – Lesen im Spiegel 07/2017 – bin ich auf dieses Thema aufmerksam geworden.
    Mit einer unspektakulären Blasenentzündung bin ich Okt.2016 ärztlich behandelt worden; ich bin vom (jungen, vermutlich sehr unerfahrenen) Arzt lapidar auf Nebenwirkungen des Medikamentes Ciprofloxacin hingewiesen worden, die jedoch nach der Einnahmedauer wieder verschwinden würden. Als Medizinlaie ist man froh über jede Besserung, über die klassischen Nebenwirkungen macht sich ja niemand ernsthafte Gedanken. Diese Nebenwirkungen habe ich später unmittelbar zu spüren bekommen, ohne jedoch zunächst den Bezug zu diesem Medikament herzustellen. Nach ca. 4 Wochen nach der mittlerweile abgeschlossenen Behandlung fiel mir auf, dass ich irgendwann ungewöhnlich starke Kniebeschwerden hatte, dies aber in anderen Ursachen begründet sah (Schreibtischtäter mit viel zu wenig Bewegung). Im Nov.2016 riß der linke Meniskus.OP und KrHs-Aufenthalt schlossen sich an.
    Irgendwann verspürte ich ungewöhnliche Schmerzen in den übrigen Gelenken (Schulter-, Arm-, Hüft-, Fuß- und Handgelenke; die Knie sowieso). Das Ganze ging später einher mit starker Müdigkeit, Antriebslosigkeit, zeitweise sehr starken Kopfschmerzen. Mein Gedanke als Mittfünfziger: So muß sich dann also das wahre Alter anfühlen, welcome to the club!

    So schmerzhaft und auch beängstigend die Angelegenheit ist: Trotz vieler Schnittmengen der Foristen bin ich scheinbar noch mit dem „blauen Auge“ davongekommen. Ganz so schlimm wie die anderer, scheinen meine Folgen nicht zu sein. Ich werde jedoch den Rat mit der Einnahme von Magnesium befolgen und auf Besserung hoffen.
    Leider ist es schwer möglich, die medizinische Kaste juristisch zu belangen.

    Allen Mit-Geschädigten wünsche ich gute Besserung!

    F.M.

  5. Vielen Dank Alexander für deinen sehr interessanten und hilfreichen Erfahrungsbericht.
    Meine Frau ist ein Opfer dieses Giftes und leidet nun schon bald ein Jahr unter Bein-, Gelenk- und Sehnenschmerzen, und das Tag und Nacht. Dein Bericht macht uns etwas zuversichtlicher.
    Danke und alles Gute für Dich
    Rolf

  6. Hallo Alexander
    vielen Dank für diese sehr aufschlussreiche Seite.
    auch ich bin davon betroffen. Ich habe im Nov.2016 5 Tage lang Cipro verschrieben bekommen. Am 5. Tag kamen die Schmerzen am ganzen Körper und innerhalb von 6 Stunden war ich recht bewegungsunfähig. Das hat sich im Laufe der dann folgenden Wochen recht zügig gebessert, aber trotzdem habe ich seitdem immer wieder massive Schmerzen in allen Gelenken (außer dem Hüftgelenk) . Ich bin Sportlich und hatte zuvor nie Schmerzen. Nun wurde mir Blut abgenommen und der Rheumafaktor ist sehr hoch. Hast Du das schon gehört, dass zusätzlich zu den Schmerzen auch erhöhte Rheumafaktoeren auftreten ?
    Gerne möchte ich auch wissen bei welchem Arzt man Glutathion messen lassen kann – das ist sicher kein normales großes Blutbild ?
    Vielen Dank
    Britta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s